.

Schülercoach

Freude an der Begleitung von Kindern und Jugendlichen

Wir sind eine Gruppe aufgeschlossener Menschen, die gerne ihre Lebenserfahrung an junge Leute weitergeben, die sich auf dem Weg vom Schulkind zum Auszubildenden befinden.
Unsere Begleitung basiert auf dem Interesse, Kinder in unsere Gesellschaft zu integrieren, ihre Fähigkeiten zu fördern und die Neugier auf die Gestaltung ihres eigenen Lebens zu wecken.
Dazu trifft sich ein Coach wöchentlich für mindestens 2 Stunden mit einem Kind oder Jugendlichen, macht Unternehmungen, die eventuell bisher verwehrt blieben, schaut nach den schulischen Herausforderungen, liest gemeinsam, bastelt oder unterhält sich einfach nur über den Alltag, über unterschiedliche Kulturen, manchmal auch über kleine Sorgen.

Der offene, freundliche Umgang, die Ermutigung und vor allem die Zeit, die wir den jungen Menschen geben können, werden gerne angenommen und bereichern durchaus beide Seiten.

Durch eine herzliche und verlässliche Beziehung möchten wir den Kindern und Jugendlichen einen sicheren Halt in unserer Gesellschaft geben und sie so fördern, dass sie in ein eigenverantwortliches Leben als Erwachsene hineinwachsen können. Dazu können wir helfen:

  • bei der Integration, sowie Stärkung des Selbstbewußtseins
  • bei schulischen Belangen durch Förderung von Fähigkeiten und Interessen
  • beim Finden eines Praktikumsplatzes
  • beim Kennenlernen von Ausbildungsplätzen/Schreiben von Bewerbungen

Um ein gutes Miteinander zu ermöglichen, können wir Coaches zunächst unseren Zeitrahmen angeben und die Schwerpunkte unseres geplanten Tuns benennen, z.B. Interesse an kulturellem Austausch und/oder an schulischer Nachhilfe etc..

In Zusammenarbeit mit der Rosenbergschule wird dann darauf geachtet, dass Schülercoach und Kind/Jugendliche/r (ab Klasse 5) in ihren Belangen gut zueinader passen. Ein Vorgepräch und anschließendes Kennenlernen werden organisiert.

Die Schülercoachs treffen sich in halbjährlichen Abständen zum Austausch und haben die Möglichkeit an einer pädagogischen Supervision teilzunehmen .

Polizeiliches Führungszeugnis ist erforderlich, die Kosten werden übernommen.

Haben wir Ihr Interesse an dieser schönen Aufgabe geweckt, dann stoßen Sie zu unserem engagierten Team !

Bettina Veit
Tel: 0 61 92 / 3 64 15
E-Mail: bettina-veit@web.de

Einen Bericht der Arbeit finden Sie in der Frankfurter Rundschau.
Ein weiterer Artikel in der Frankfurter Rundschau.
Ein Artikel aus der Hofheimer Zeitung (Nov.2017) als PDF.


Die Broschüre Schülercoach als PDF zum Download.